Commit e5d9eb3d authored by YSelf Tool's avatar YSelf Tool
Browse files

Helferhandout überarbeitet, aktuelle Kernelversion fehlt

parents cbd93650 d69e00ac
...@@ -57,6 +57,7 @@ ...@@ -57,6 +57,7 @@
\newcommand{\osakmail}{\burlalt{osak@fsmpi.rwth-aachen.de}{mailto:osak@fsmpi.rwth-aachen.de}} \newcommand{\osakmail}{\burlalt{osak@fsmpi.rwth-aachen.de}{mailto:osak@fsmpi.rwth-aachen.de}}
\newcommand{\lip}{\textbf{L}inux \textbf{I}nstall \textbf{P}arty} \newcommand{\lip}{\textbf{L}inux \textbf{I}nstall \textbf{P}arty}
\newcommand{\kiss}{\textbf{K}ommunikation und \textbf{I}nstallation \textbf{s}chöner \textbf{S}oftware, unsere Linux Workshops} \newcommand{\kiss}{\textbf{K}ommunikation und \textbf{I}nstallation \textbf{s}chöner \textbf{S}oftware, unsere Linux Workshops}
\newcommand{\grub}{GRUB}
\renewcommand{\labelitemi}{--} \renewcommand{\labelitemi}{--}
\renewcommand{\labelitemii}{--} \renewcommand{\labelitemii}{--}
\newcommand{\tasteWIN}{\taste{\keystroke{WIN}}} \newcommand{\tasteWIN}{\taste{\keystroke{WIN}}}
...@@ -88,40 +89,46 @@ ...@@ -88,40 +89,46 @@
\section{Windows-Cheats} \section{Windows-Cheats}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item \texttt{win/disable\_hiberboot.reg} für \textbf{Win $\geq$ 8} Shutdown \item \begin{flushleft}Für echten Shutdown bei \textbf{Win $\ge8$}:\end{flushleft} \texttt{\$STICK/win/disable\_hiberboot.reg}
\item \tasteWIN + \tasteR, \texttt{diskmgmt.msc} für das MS-Partitionstool \item \tasteWIN + \tasteR, \texttt{diskmgmt.msc} für das MS-Partitionstool
\item u.U. kann Windows $\geq$ 8 \enquote{Neustart in den Setup} \item u.U. kann Windows $\geq$ 8 \enquote{Neustart in den Setup} / \enquote{erweiterter Neustart} / \enquote{Advanced Startup Options}, dann \enquote{Systemreparatur}
\item bei manchen Geräten (Sony Vaio) gibt es Hardwaretasten
\end{itemize} \end{itemize}
\section{\lipstick{}-Cheats} \section{\lipstick{}-Cheats}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item EFI-Menü: \tasteESC, \tasteFeins, \tasteFacht (ASUS), \tasteFzwoelf, \tasteDEL, \dots{} \item EFI-Menü: \tasteESC, \tasteFeins, \tasteFacht (ASUS), \tasteFzwoelf, \tasteDEL, \dots{}
\item Wenn nötig, (temporär) SecureBoot im EFI ausschalten. Dafür ist ggf. das Setzen eines Passworts nötig. \item Wenn nötig, (temporär) SecureBoot im EFI ausschalten. Dafür ist ggf. das Setzen eines Passworts (auf Laufzettel schreiben!) nötig. Anschließend wieder deaktivieren!
\item Wenn nötig, anderen USB-Port oder \lipstick\footnote{\lipstickexp} testen. \item Ggf. anderen USB-Port oder \lipstick\footnote{\lipstickexp}(-Typ) testen.
\item Samsung: FastBoot (überspringt USB-Devices) deaktivieren. \item Samsung: FastBoot (überspringt USB-Devices) deaktivieren.
\item ggf. \texttt{failsafe} GRUB-Eintrag probieren \item ggf. \texttt{failsafe} \grub{}-Eintrag probieren
\item GRUB: CMD mit \tastec, Eintrag ändern mit \tastee, Boot mit \tasteFzehn, Optionen in \texttt{cmdline="\dots"} einfügen \item \grub{}: CMD mit \tastec, Eintrag ändern mit \tastee, Boot mit \tasteFzehn, Optionen in \texttt{cmdline="\dots"} einfügen
\item Terminal-Hotkeys: \tasteWIN + \tasteEnter, \tasteCTRL + \tasteALT + \tasteT \item \textbf{Terminal-Hotkeys}: \tasteWIN + \tasteEnter, \tasteCTRL + \tasteALT + \tasteT
\item root mit: \texttt{sudo -i}; freier RAM: \texttt{free -h} \item root mit: \texttt{sudo -i}; freier RAM: \texttt{free -h}
\item GRUB Timeout, und Default Eintrag: Nach Konfiguration in \texttt{/etc/default/grub} führe aus: \texttt{update-grub} \item \grub{} Timeout, und Default Eintrag: Nach Konfiguration in \texttt{/etc/default/grub} führe aus: \texttt{update-grub}
\item Optimus: $\ge 2$ Einträge bei \texttt{lspci | grep -i vga}
\item Architektur: \enquote{x86\_64} oder \enquote{i386} in \texttt{uname -a} \item Architektur: \enquote{x86\_64} oder \enquote{i386} in \texttt{uname -a}
\item PCI-Hardware anzeigen \texttt{lspci}, mit Option \texttt{-k} zeigt Kernelmodul
\item USB-Hardware mit \texttt{lsusb}
\end{itemize} \end{itemize}
\section{Partitionierung} \section{Partitionierung}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item Deine Freunde heißen: \texttt{blkid}, \texttt{lsblk}, \texttt{cgdisk}, \texttt{gparted} \item Deine Freunde heißen: \texttt{blkid}, \texttt{lsblk}, \texttt{cgdisk}, \texttt{gparted}
\item GPT-Detektor: \texttt{sudo gdisk -l /dev/sdX | grep GPT} \item GPT-Detektor: \texttt{sudo gdisk -l /dev/sdX | grep GPT}
\item Hinweise auf EFI: \texttt{efibootmgr}, Modul \texttt{efivars} \item Hinweise auf EFI: \texttt{efibootmgr}, Modul \texttt{efivars}, \texttt{esp}-Flag in gparted
\item Falls Nicht-Standard: Ins Wiki schauen, andere Helfer fragen, auf dem \laufzettel{} notieren. \item Falls Nicht-Standard: Ins Wiki schauen, andere Helfer fragen, auf dem \laufzettel{} notieren.
\item In \texttt{gparted} Slider nicht benutzen! Größen eintippen!
\item NTFS-Partitionen verkleinern nur in Windows (geht ggf. nur bis zur Hälfte)
\end{itemize} \end{itemize}
\section{Desktop-Cheats} \section{Desktop-Cheats}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item Desktopeffekte temporär deaktivieren: \tasteSHIFT+\tasteALT+\tasteFzwoelf \item Falls langsam: Desktopeffekte deaktivieren
\item dauerhaft: Systemeinstellungen $\rightarrow$ Anzeige \& Monitor $\rightarrow$ Compositor, OpenGL zu XRender \item temporär: \tasteSHIFT+\tasteALT+\tasteFzwoelf
\item bei schwachen Rechnern: KDE-Netbook, \texttt{xubuntu-desktop} \item dauerhaft: Systemeinstellungen $\rightarrow$ Anzeige \& Monitor $\rightarrow$ Compositor, OpenGL zu XRender
\item Bumblebee kann bei NVidia Optimus helfen \item bei schwachen Rechnern: \texttt{xubuntu-desktop}
\item Bumblebee kann bei NVidia Optimus helfen
\item KDE-Tabletmodus: Rechtsklick auf Anwendungsstarter $\rightarrow$ Alternativen $\rightarrow$ Anwendungsübersicht
\end{itemize} \end{itemize}
\section{Abschlussbegutachtung (Checkliste)} \section{Abschlussbegutachtung (Checkliste)}
...@@ -132,30 +139,15 @@ ...@@ -132,30 +139,15 @@
\item Findet Lumi seinen Windows-Ordner unter Linux? \item Findet Lumi seinen Windows-Ordner unter Linux?
\item Hat Lumi sich ein wenig mit dem System vertraut gemacht? \item Hat Lumi sich ein wenig mit dem System vertraut gemacht?
\item Ist Lumi zufrieden? Feedback erfragen. \item Ist Lumi zufrieden? Feedback erfragen.
\item Weiß Lumi von den KISS-Videos und der Crypto-KISS? \item Weiß Lumi von den KISS-Videos und dem LPD?
\item \textbf{Abmeldung} am An-/Abmeldecounter. \lipstick{} und \laufzettel{} abgeben, Pfand zurückerhalten. \item \textbf{Abmeldung} am An-/Abmeldecounter. \lipstick{} und \laufzettel{} abgeben, Pfand zurückerhalten.
\end{itemize} \end{itemize}
\begin{minipage}{0.3\textwidth}
\section{Wiki}
\begin{itemize}
\item Lumis mit ausgerutschtem Tux haben ein empfindliches Notebook.
\item QR-Code und TinyURL linken auf die \textbf{Wiki}-Seite mit Tipps und Problemen aus den letzten Semestern.
\end{itemize}
\end{minipage}
\begin{minipage}{0.4\textwidth}
\vspace{-2.5cm}
\hspace{17em}
\includegraphics[width=0.4\textwidth,trim=0 0 0 0.5em,clip,scale=2]{QR-Code.pdf}
\end{minipage}
\vfill
\section{\lipstick{}-Skripte} \section{\lipstick{}-Skripte}
Aufruf mit \texttt{\$ bash /<stick-mnt>/scripts/<scriptname>}; \texttt{stick-mnt} ist \texttt{/cdrom} (LiveCD) oder auf dem installierten System von \texttt{lumi}: \texttt{/media/lumi/LIPStick} Aufruf mit \texttt{\$ bash /<stick-mnt>/scripts/<scriptname>}; \texttt{stick-mnt} ist \texttt{/cdrom} (LiveCD) oder auf dem installierten System von \texttt{lumi}: \texttt{/media/lumi/LIPStick}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item \texttt{chroot\_target.sh /dev/sdX} Setzt ein sauberes chroot in /target auf; sdX ist die root Partition des installierten Systems. \item \texttt{chroot\_target.sh /dev/sdX} Setzt ein sauberes chroot in /target auf; sdX ist die root Partition des installierten Systems.
\item \texttt{linuxparty.py} Das neue bekannte LIP Install Skript. \item \texttt{linuxparty.py} Das bekannte LIP Install Skript.
\item \texttt{liprepoctl.sh [off|on /media/lumi/LIPStick/]} Steuert das Offline Repository. \item \texttt{liprepoctl.sh [off|on /media/lumi/LIPStick/]} Steuert das Offline Repository.
\item \texttt{update\_stick.sh} Aktualisiert das git auf dem \lipstick{} und wechselt auf den richtigen Branch. \item \texttt{update\_stick.sh} Aktualisiert das git auf dem \lipstick{} und wechselt auf den richtigen Branch.
\item \texttt{install\_pkg.sh <package list>} Wrapper für apt-get install, der das Offline Repository berücksichtigt. \item \texttt{install\_pkg.sh <package list>} Wrapper für apt-get install, der das Offline Repository berücksichtigt.
...@@ -163,39 +155,41 @@ Aufruf mit \texttt{\$ bash /<stick-mnt>/scripts/<scriptname>}; \texttt{stick-mnt ...@@ -163,39 +155,41 @@ Aufruf mit \texttt{\$ bash /<stick-mnt>/scripts/<scriptname>}; \texttt{stick-mnt
\section{\lipstick{}-Bootflags} \section{\lipstick{}-Bootflags}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item \texttt{fnord} deaktiviert \lipnsa\footnote{\lipnsaexp} \item Im \grub{} \enquote{e} drücken
\item \texttt{acpi=copy\_dsdt} DSDT-Korrektur (Toshiba) \item \texttt{fnord} deaktiviert \lipnsa\footnote{\lipnsaexp} (gibt auch eigene Option)
\item \texttt{acpi=force} für pre-2002 BIOS %\item \texttt{acpi=copy\_dsdt} DSDT-Korrektur (Toshiba)
\item \texttt{acpi=off} kann helfen, kann aber auch panicen %\item \texttt{acpi=force} für pre-2002 BIOS
%\item \texttt{acpi=off} kann helfen, kann aber auch panicen
%\item \texttt{all\_generic\_ide} IDE-Treiber für alle Geräte verwenden %\item \texttt{all\_generic\_ide} IDE-Treiber für alle Geräte verwenden
%\item \texttt{bootchart=disable} offensichtlich %\item \texttt{bootchart=disable} offensichtlich
%\item \texttt{BOOT\_DEBUG=2|3} zur Fehlersuche während BootUp %\item \texttt{BOOT\_DEBUG=2|3} zur Fehlersuche während BootUp
\item \texttt{bootdegraded} bootet auch auf inkonsistenten RAID-1 %\item \texttt{bootdegraded} bootet auch auf inkonsistenten RAID-1
\item \texttt{DEBCONF\_DEBUG=5} zur ausführlichen Fehlersuche %\item \texttt{DEBCONF\_DEBUG=5} zur ausführlichen Fehlersuche
\item \texttt{elevator=deadline} Blockdevice-Scheduler, kann für SSDs nützlich sein %\item \texttt{elevator=deadline} Blockdevice-Scheduler, kann für SSDs nützlich sein
\item \texttt{fb=false} deaktiviert den Framebuffer %\item \texttt{fb=false} deaktiviert den Framebuffer
\item \texttt{hpet=force} Energiesparrelevant (zB Thinkpad X31) %\item \texttt{hpet=force} Energiesparrelevant (zB Thinkpad X31)
\item \texttt{ht=on} aktiviert Hyper-Threading %\item \texttt{ht=on} aktiviert Hyper-Threading
%\item \texttt{irqpoll} IRQ polling %\item \texttt{irqpoll} IRQ polling
\item \texttt{noapic} deaktiviert APIC (IRQ-Verwaltung) %\item \texttt{noapic} deaktiviert APIC (IRQ-Verwaltung)
\item \texttt{noagp} deaktiviert AGP (Grafik) %\item \texttt{noagp} deaktiviert AGP (Grafik)
\item \texttt{noapm} deaktiviert die Energieverwaltung %\item \texttt{noapm} deaktiviert die Energieverwaltung
\item \texttt{nolapic} deaktiviert lokale APIC-Erkennung %\item \texttt{nolapic} deaktiviert lokale APIC-Erkennung
\item \texttt{nolapic\_timer} deaktiviert nur den APIC-Timer %\item \texttt{nolapic\_timer} deaktiviert nur den APIC-Timer
\item \texttt{nomodeset} kein KMS, sondern User-Space \item \texttt{nomodeset} kein KMS, sondern User-Space
\item \texttt{noplymouth} schaltet den Splash-Screen ab \item \texttt{noplymouth} schaltet den Splash-Screen ab
\item \texttt{verbose} der kernel wird gesprächiger und teilt alles mit \item \texttt{verbose} der kernel wird gesprächiger und teilt alles mit
\item \texttt{pci=bios}, \texttt{pci=biosirq} %\item \texttt{pci=bios}, \texttt{pci=biosirq}
\item \texttt{pci=noacpi} deaktiviert ACPI während PCI-Konfiguration %\item \texttt{pci=noacpi} deaktiviert ACPI während PCI-Konfiguration
\item \texttt{pci=nomsi} Message Signaled Interrupts, bei Problemen mit SATA-Controllern %\item \texttt{pci=nomsi} Message Signaled Interrupts, bei Problemen mit SATA-Controllern
%\item \texttt{pci=routeirq} IRQ-Autorouting %\item \texttt{pci=routeirq} IRQ-Autorouting
\item \texttt{pcie\_aspm=force} Active State Power Management %\item \texttt{pcie\_aspm=force} Active State Power Management
\item \texttt{processor.max\_cstate=3} behebt C4-Fiepen %\item \texttt{processor.max\_cstate=3} behebt C4-Fiepen
\item \texttt{single} bootet in den Single-User-Mode %\item \texttt{single} bootet in den Single-User-Mode
\item \texttt{text} bootet in die Textkonsole ohne X11 \item \texttt{text} bootet in die Textkonsole ohne X11
\item \texttt{usb=bios} %\item \texttt{usb=bios}
\item \texttt{vga=<...>} konfiguriert die Auflösung von GRUB und Konsole %\item \texttt{vga=<...>} konfiguriert die Auflösung von GRUB und Konsole
\item \texttt{xforcevesa} VESA-Treiber für X11 verwenden %\item \texttt{xforcevesa} VESA-Treiber für X11 verwenden
\item Ausführlichere Liste als Booteintrag im Helfermenü des \grub{}s
\end{itemize} \end{itemize}
\section{\lipstick{}-Paketliste} \section{\lipstick{}-Paketliste}
...@@ -206,21 +200,31 @@ Aufruf mit \texttt{\$ bash /<stick-mnt>/scripts/<scriptname>}; \texttt{stick-mnt ...@@ -206,21 +200,31 @@ Aufruf mit \texttt{\$ bash /<stick-mnt>/scripts/<scriptname>}; \texttt{stick-mnt
\section{Gefährdete Laptop-Modelle} \section{Gefährdete Laptop-Modelle}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item Sollten ausgerutschten Tux haben, aber nochmal gucken
\item \textbf{Dell Latitude E5430} \item \textbf{Dell Latitude E5430}
\item Lenovo Thinkpad T540p, L540, W540 \item Lenovo Thinkpad T540p, L540, W540
\item Samsung 300e5c, 530U3C, NP700Z3C, NP700Z5C, NP700Z7C, NP900X{3,4}[A-D] \item Samsung 300e5c, 530U3C, NP700Z3C, NP700Z5C, NP700Z7C, NP900X{3,4}[A-D]
\item Samsung Firmware-Versionen P05*, P06* \item Samsung Firmware-Versionen P05*, P06*
\end{itemize} \end{itemize}
\vspace{-1mm}
%{\fontsize{1.5mm}{1.5mm}\selectfont
{\footnotesize
\section{4k Displays/HiDPI Abhilfe} \section{4k Displays/HiDPI Abhilfe}
\vspace{-2mm}
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item Firefox: about:config $\rightarrow$ layout.css.devPixelsPerPx $\rightarrow$ 2 \item Firefox: about:config $\rightarrow$ layout.css.devPixelsPerPx $\rightarrow$ 2
\item \burl{https://wiki.archlinux.org/index.php/HiDPI} \item KDE5: Systemeinstellungen $\rightarrow$ Anzeige und Monitor $\rightarrow$ Anzeige skalieren $\rightarrow$ am Slider ziehen, dann \texttt{sudo service sddm restart}
\item \burl{https://wiki.archlinux.org/index.php/HiDPI} (ggf. nur KDE4)
\end{itemize} \end{itemize}
}
\vspace{-1mm} \section{Wiki}
\begin{minipage}{0.3\textwidth}
\begin{itemize}
\item Lumis mit ausgerutschtem Tux (Aufkleber) haben ein empfindliches Notebook.
\item QR-Code und TinyURL linken auf die \textbf{Wiki}-Seite mit Tipps und Problemen aus den letzten Semestern.
\end{itemize}
\end{minipage}
\begin{minipage}{0.4\textwidth}
\vspace{-2.5cm}
\hspace{17em}
\includegraphics[width=0.4\textwidth,trim=0 0 0 0.5em,clip,scale=2]{QR-Code.pdf}
\end{minipage}
\end{document} \end{document}
...@@ -5,7 +5,6 @@ ...@@ -5,7 +5,6 @@
\usepackage[babel]{csquotes} \usepackage[babel]{csquotes}
\usepackage{microtype} \usepackage{microtype}
\RequirePackage[ngerman=ngerman-x-latest]{hyphsubst} \RequirePackage[ngerman=ngerman-x-latest]{hyphsubst}
\usepackage{savetrees} \usepackage{savetrees}
\usepackage{framed} \usepackage{framed}
\usepackage{fancyhdr} \usepackage{fancyhdr}
...@@ -139,6 +138,9 @@ Falls gerade kein Helfer verfügbar sein sollte, lies solange den aktuellen \tex ...@@ -139,6 +138,9 @@ Falls gerade kein Helfer verfügbar sein sollte, lies solange den aktuellen \tex
\item Stecke den \lipstick{} wieder ein und binde es mit dem USB-Symbol in der Leiste unten rechts ein. \item Stecke den \lipstick{} wieder ein und binde es mit dem USB-Symbol in der Leiste unten rechts ein.
\item Starte ein Terminal. Drücke dazu \tasteCTRL + \tasteALT + \tasteT oder \tasteWIN + \tasteReturn ein. \item Starte ein Terminal. Drücke dazu \tasteCTRL + \tasteALT + \tasteT oder \tasteWIN + \tasteReturn ein.
\item Benutzer \texttt{\$USER} tippt: \texttt{sudo python3 /media/\$USER/LIPStick/scripts/linuxparty.py} \tasteReturn \item Benutzer \texttt{\$USER} tippt: \texttt{sudo python3 /media/\$USER/LIPStick/scripts/linuxparty.py} \tasteReturn
\begin{itemize}
\item Du wirst danach gefragt dein Passwort einzugeben. Das Passwort wird nicht angezeigt -- auch nicht mit Sternchen.
\end{itemize}
\item Folge den Anweisungen. Beachte dabei: \item Folge den Anweisungen. Beachte dabei:
\begin{itemize} \begin{itemize}
\item Falls nach Kerberos gefragt wird, mit den Pfeil-\\tasten \enquote{Ok} auswählen und mit \tasteEnter bestätigen. \item Falls nach Kerberos gefragt wird, mit den Pfeil-\\tasten \enquote{Ok} auswählen und mit \tasteEnter bestätigen.
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment